Am Freitag bereiteten wir uns im Garten vom Restaurant Kreuz in Allmendingen auf unseren Einsatz als Koch, Kassierer oder Ausgeber vor.

Zur Auswahl gab es dieses Jahr frittierte Egli- und Lachsforellenfilet. Als Beilage konnten die Gäste zwischen Pommes und Salat oder beidem auswählen. Wer Lust auf ein Apéro hatte, durfte ein Fischteller mit einem 5 dl Weisswein nach Wahl geniessen. Natürlich war das Wetter bis kurz vor dem Start optimal, dann kam der grosse Regen. Nichtsdestotrotz lief der Abend im Allgemeinen sehr gut und so konnten wir um die 180 Portionen verkaufen.

Am Samstag starteten wir um 11:00 Uhr unsere Fritteusen. Für manch einen Helfer eine sehr frühe Stunde. Da das Wetter an diesem Tag auf unserer Seite war, erhofften wir uns einen super Tag. Die Mittagszeit bescherte uns viele Gäste, konnten wir doch um die sechzig Portionen ausgeben. Danach gab es eine ruhigere Zeit, der Andrang hielt sich in Grenzen. Erst gegen Abend zog es wieder etwas an. Unsere Erwartung wurde am Samstag ein bisschen gedämpft, doch im Grossen und Ganzen dürfen wir sehr zufrieden sein. Zusammenfassend darf ich sagen, war es ein erfolgreiches Weekend.

Ich möchte mich bei allen Beteiligten im Namen vom Vorstand noch einmal für euren Einsatz bedanken. Ich denke, dass es zwischen den stressigen Phasen doch auch Anreize zum Lachen gab und dass wir unseren Spass an der Arbeit hatten.

Zum Schluss möchte ich mich auch noch bei Tom und seinem Team herzlichst für die gute und unkomplizierte Zusammenarbeit bedanken.

Ich wünsche allen eine gesunde Zeit und bis bald.

Mäsä Beck
Leiter Anlässe

Fischessen vom 14./15.08.2020
Tagged on: